Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie hier

Alle akzeptieren Auswahl akzeptieren Details einblenden

Franken gewinnt den Steinschlangen-Wettbewerb

Aktion gemeinsam gegen Corona belegt Zusammenhalt im Ort

Franken. Mit 67 Metern hat der Ortsteil Franken den Wettbewerb der längsten Steinschlange gewonnen. Am Sonntag, den 05.07.2020 stand dann auch – wie vom HoT versprochen – der Eiswagen vom Eiscafe Vallazza auf dem Kirmesplatz in Franken und verteilte ab 15:00 Uhr eine Stunde lang Eis für alle, die erschienen waren. Glückliche Gesichter überall und Kinder, die sich riesig über den Wettbewerbsgewinn freuten. „In Zeiten von Corona hat diese Aktion deutlich gemacht, wie wichtig Zusammenhalt ist und wie viel man erreichen kann, wenn das gleiche Ziel verfolgt wird“ so der Ortsvorsteher von Franken, Jürgen Koffer.

Das Haus der offenen Tür Sinzig hatte Ende Mai zu einem Wettbewerb ausgerufen und stellte die Frage: „Welcher Ortsteil legt wohl die längste bunte Steinschlange? Bad Bodendorf, Franken, Koisdorf, Löhndorf, Sinzig oder Westum?“ Wie bereits in vielen anderen Ortschaften in Deutschland soll auch die Stadt Sinzig mit ihren Ortsteilen bunt werden.

„Es ist unglaublich zu sehen, wie viele kreative Menschen sich beteiligt haben. Man sieht die Freude der Kinder und Jugendlichen, aber auch der Erwachsenen, es liegen richtige Kunstwerke inmitten der Steinschlangen. Es scheint als hätten alle sehr viel Spaß gehabt, Steine zu sammeln, bunt anzumalen und diese im Rahmen eines Wettbewerbes zu einer langen Steinschlange zusammenzulegen “, so Annette Hoffmann am Freitag den 03.07.2020 während der Ausmessung der Steinschlangen.

Um ein faires Ergebnis zu erlangen, wurden die kunterbunt gemessenen Meter auf die entsprechenden Einwohnerzahlen (Stand: 30.06.2020) umgerechnet.

1. Platz: Franken mit 67 Metern auf 543 Einwohner

2. Platz: Koisdorf mit 91 Metern auf 830 Einwohner

3. Platz: Löhndorf mit 122 Metern auf 1347 Einwohner

4. Platz: Bad Bodendorf mit 150 Metern auf 393 Einwohner

5. Platz: Westum mit 62 Metern auf 1657 Einwohner

6. Platz: Sinzig mit 62 Metern auf 9941 Einwohner

Was mit der Steinschlange am Dorfgemeinschaftsplatz passiert, gilt es in den nächsten Tagen noch festzulegen. Anregungen und Ideen sind hierzu herzlich willkommen.

Dorflotse

In Kürze finden Sie hier Informationen zu folgenden Themen:

Dorfgemeinschaft
Franken
Kita Zwergentreff
Freiwillige
Feuerwehr
Jagdgenossenschaft
Bekanntmachungen
Ortsbeirat
Politik