Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken oder Marketingzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen. Weitere Informationen finden Sie hier

Alle akzeptieren Einstellungen Details einblenden

Highspeed Internet für Franken

Auf Initiative des Ortsvorstehers plant innogy den Glasfaserausbau für 2021

Bereits seit langem wünscht man sich im Sinziger Ortsteil Franken eine schnelle Internetverbindung, die zuverlässig große Datenmengen überträgt. Auf Initiative von Ortsvorsteher Jürgen Koffer plant innogy für 2021, Franken mit einem Glasfasernetz in der sogenannten FTTH-Bauweise (Fiber to the Home) auszubauen. Mit diesem Ausbau wären die Einwohner zukunftssicher versorgt, denn die Glasfaserkabel werden direkt bis in die Gebäude verlegt. Jedes Haus erhält seinen eigenen Glasfaseranschluss. Übertragungsraten von 1.000 Megabit stellen dann kein Problem mehr da, für Gewerbetreibende sind spezielle Übertragungsraten im Gigabitbereich möglich.

Einzige Voraussetzung für die Realisierung ist, dass eine entsprechend positive Resonanz von mindestens 30 Prozent der Haushalte erreicht wird. Ortsvorsteher Jürgen Koffer ist recht zuversichtlich, dass die Quote erreicht wird. „In zahlreichen Gesprächen der vergangenen Monate war die sehr häufig ein Punkt auf der Wunschliste vieler Bürger“. Gerade in der jetzigen Situation, wo man angehalten sei, zuhause zu bleiben, oder gar im Homeoffice arbeite, sei das schnelle Internet für viele nicht nur wünschenswert, sondern sogar eine Grundvoraussetzung. „Das Angebot gilt es jetzt zu nutzen“. Der Ortsvorsteher werde dazu gemeinsam mit den Mitgliedern des Ortsbeirates die Bürgerinnen und Bürger ansprechen.

Des weiteren sei mit der innogy TelNet im Laufe des Jahres eine Informationsveranstaltung für die Bewohner aus Franken geplant. Im Rahmen dieser Veranstaltung wird innogy detailliert zum geplanten Glasfaserausbau informieren. „Mit der Umsetzung dieser Maßnahme gewinnt Franken weiter an Attraktivität, Lebensqualität sowie Wettbewerbsfähigkeit“ so Ortsvorsteher Koffer.

Weitere Auskünfte über das Angebot bietet auch bereits jetzt telefonisch der innogy-Vertriebspartner DSL Eifel aus Andernach unter der Rufnummer 02632 4969205. Weitere Informationen finden Interessierte unter www.innogy-highspeed.com

Dorflotse

In Kürze finden Sie hier Informationen zu folgenden Themen:

Dorfgemeinschaft
Franken
Kita Zwergentreff
Freiwillige
Feuerwehr
Jagdgenossenschaft
Bekanntmachungen
Ortsbeirat
Politik