Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie hier

Alle akzeptieren Auswahl akzeptieren Details einblenden

Traditionelles Apfelfest und Martinszug in Franken

Die Planungen und Vorbereitungen für die 15. Auflage der schon traditionellen Festkombination Apfelfest und Martinszug am 09.11.2019 laufen auf Hochtouren
Auch in diesem Jahr erwartet die Besucher einige Überraschungen. Noch bevor der Martinszug um 18:00 Uhr startet, können sich die Zugteilnehmer ab 17:00 Uhr an einer der Hütten vor dem Festzelt stärken.
Gut gerüstet startet der Martinszug in diesem Jahr ab der Plenzergasse Richtung Frankenstrasse, dann über die L82 zur Breisigerstraße und durch diese zum Martinsfeuer.

Nachdem Kinder und Erwachsene mit großen Augen das lodernde Feuer bewundert haben zieht der Tross zurück ins Festzelt, das sich auch in diesem Jahr in herbstlichem Schmuck präsentieren wird. Hier erhalten die Kinder aus den Händen von St. Martin und Ortsvorsteher Jürgen Koffer ihren Martinswecken, versüßt mit einer Tafel Schokolade der Frankener Jagdpächter.

Anschließend besteht die Gelegenheit für ein Stück des deftigen Döppekochens, ob mit oder ohne Apfelmus. Lecker zubereitet wie in den Jahren zuvor durch viele Frankener Köchinnen.
Selbstverständlich wird auch der beliebte Apfelpunsch, hergestellt aus frisch gepresstem Apfelsaft, veredelt mit einer geheimen Würzmischung, abgerundet mit einem (guten) Schuss Amaretto und auf optimale Temperatur gebracht, angeboten.
Für die Kinder gibt es das Ganze natürlich ohne Alkohol, aber ebenso schmackhaft.

Ein Höhepunkt des Abends wird wieder die Martinsverlosung mit vielen attraktiven Sachpreisen sein. Lose können bereits im Vorfeld des Festes, sowie an dem Abend noch im Zelt erworben werden.
Um in den Genuss von einem der tollen Preise zu kommen ist übrigens eine Anwesenheit an dem Abend im Zelt nicht erforderlich. Alle Gewinnnummern werden veröffentlicht und können dann in der Zeit von 14 Tagen an einer angegebenen Adresse abgeholt werden.

Nach Ziehung der Gewinnnummern bietet sich noch reichlich Zeit in gemütlicher Runde, zu den Klängen der Rheintaler, mit Freunden, Bekannten und Nachbarn zusammen zu sitzen und den Abend gemütlich ausklingen zu lassen. Der Verschönerungsverein Franken freut sich schon jetzt auf ein gutbesuchtes Familienfest.

Dorflotse

In Kürze finden Sie hier Informationen zu folgenden Themen:

Dorfgemeinschaft
Franken
Kita Zwergentreff
Freiwillige
Feuerwehr
Jagdgenossenschaft
Bekanntmachungen
Ortsbeirat
Politik